Stimmlagen in Chören

Voice in choirsEin Chor hat heute mehrere Stimmlagen, die besetzt werden müssen. In den Anfangstagen der Chöre war das übrigens noch anderes, da herrschte die Einstimmigkeit vor. Wir wollen hier einmal die wichtigsten Stimmlagen in Chören vorstellen. Frauenstimmen haben den Sopran, Mezzosopran und die Altstimmlage. Männerstimmen haben den Tenor, den Bariton und den Bass.

Sopran

Der Sopran ist die höchste menschliche Stimmlage und wird meist von Frauen gesungen. Jungen vor dem Stimmbruch können aber auch oft Sopranstimmen singen. In vergangenen Jahrhunderten hatte man die Stimmlagen auch mit Kastraten besetzt.

Mezzosopran

Der Mezzosopran ist eine mittlere Stimmlage, etwa zwischen a und f, die in der Regel von Frauen und Knaben besetzt ist. Sie ist etwas dunkler als der Sopran. Die Fülle der Töne in der Mittellage machen den besonderen Charme aus. Es gibt ihn mit Sopran- oder Alt-Timbre.

Alt

Die Alt-Stimme ist meistens eine tiefe Frauenstimme, manchmal auch eine Knabenstimme und selten eine sehr hohe Männerstimme. Es gibt nicht viele Altrollen, Richard Wagner hatte einige wenige geschrieben. Deswegen werden Alt-Stimmen oft auch von tiefen Mezzosopranistinnen besetzt.

Tenor

Der Tenor ist die hohe männliche Gesangsstimme. Der normale Umfang liegt zwischen f und g, selten sind Sänger in der Lage über a hinaus zu kommen und das hohe C zu singen. Hier trennt sich meistens sind die Spreu vom Weizen, in Amateurchören findet man dies sehr selten. Der Tenor wird meist auch in verschiedene Stimmfächer unterschieden.

Bariton

Der Bariton ist die männliche Mittelstimme und liebt zwischen g und G, umfasst also zwei Oktaven. Man unterscheidet den lyrischen und den Heldenbariton als Stimmfächer, wobei es auch noch weitere Unterteilungen gibt. Der Papageno und der Siegfried sind klassische Baritonrollen.

Bass

Die Bassstimme ist die tiefste Stimme bei Männern. Das Problem bei dieser Stimmlage ist ,dass vielen Sängern das Volumen in den tiefen Tonlagen fehlt. Der Tonumfang reicht von F bis F, wenige Werke gehen auch noch höher.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *